Andreas Höfele

Andreas Höfele, geboren 1950 in Bad Kreuznach, Anglist, Germanist und Theaterwissenschaftler.

 

Lebt derzeit als Ordinarius für Anglistik an der Ludwig-Maximilians-Universität am Ammersee. Höfele ist Präsident der Shakespeare-Gesellschaft.

 

Er hat schon früh veröffentlicht, 1975 „Das Tal“, 1978 „Die Heimsuchung des Assistenten Jung“, später – in den Neunzigern – folgte bei Suhrkamp der Roman „Der Spitzel“, der in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

 

Im Herbst 2008 erschien „Abweg“ bei weissbooks.w. (Foto: Jürgen Bauer)