Adrian Naef

 

"Eindrücklich zeigt Adrian Naef, dass er noch immer der beste lebende Poet der Schweiz ist."
Daniel Arnet, Sonntagszeitung

 

Adrian Naef, geboren 1948 in Wallisellen (Schweiz), lebt in Zürich. Nach dem Studium der Ökonomie und der Philosophie arbeitete er in der Jugend- und Erwachsenenbildung, als Religionslehrer, Journalist, Musiker und Schauspieler. Er ist Autor mehrerer Bücher, u.a. Gott ist krank, sein Sohn hört Punk und Nachtgängers Logik (beide Suhrkamp), sowie Ein schamloser Blick auf die Dame in Schwarz (Elster, 2011).

Bei weissbooks.w erschienen Die Städter (2011), sowie die Gedichtbände An der Scheibe mit dem Fisch (2011), Mohn (2013) und Raben (2014). Sein neuestes Werk Moonshiner ist 2017 erschienen.

 

 


Hier geht es zum ausführlichen Lebenslauf und hier zur Homepage des Autors.