Unsere Autoren kommen gerne zu Ihnen. Wenn Sie eine Lesung buchen möchten, wenden Sie sich bitte an Robin Schmerer, 069-25 781 29-14 oder schmerer@weissbooks.com.

 

 

Veranstaltungen | Lesungen | Ausstellungen

 

2. - 10. Februar

Jakob Schwerdtfeger auf PoetrySlam Tour

Jakob Schwerdtfeger (ehemals Jey Jey Glünderling) ist auch im Februar wieder auf PoetrySlam-Tour. In folgenden Städten tritt er auf:

 

2. Februar, Hamburg

Friedrich Ebert Halle (Alter Postweg 34)

4. Februar, München

Lustspielhaus (Occamstr. 8), 20 Uhr

6. Februar, Dortmund

FZW (Ritterstr. 20), 20 Uhr, Eintritt 5€

7. Februar, Duisburg

Grammatikoff (Dellplatz 16a)

10. Februar, Weinheim

Café Central (Bahnhofstr. 19), 19 Uhr, Eintritt 12€

Wuppertal, 9. Februar 2019

Lesung aus Zwischen den Büchern

 

 

 

Zum 35-jährgen Jubiläum der Ronsdorfer Bücherstube (Staasstraße 11, 42369 Wuppertal) liest Peter Klohs um 19 Uhr aus Zwischen den Büchern. Wie mich die Liebe in der Buchhandlung traf.

 

Der Eintritt beträgt 8 €, um Anmeldung über die Bücherstube wird gebeten:

Telefon: (02 02) 2461603

E-Mail: info@buchkultur.de

Aschaffenburg, 16. Februar 2019

Artur Becker im Alten Forstamt

 

 

 

 

Um 19.30 Uhr liest Artur Becker im Alten Forstamt (Webergasse 3) aus seinem Hotelroman Der unsterbliche Mr. Lindley.

Frankfurt, 17. Februar 2019

Jürgen Heimbach beim Langen Tag der Bücher

 

 

 

 

Beim Langen Tag der Bücher 2019 liest Jürgen Heimbach um 17 Uhr aus seinem Roman Die Rote Hand. Michael Hohmann moderiert die Lesung im Haus am Dom.

 

Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

Darmstadt, 19. Februar 2019

Artur Becker im Literaturhaus

Artur Becker liest aus seinem Hotelroman Der unsterbliche Mr. Lindley im Literaturhaus Darmstadt (Kasinostraße 3).

 

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Ulrich Sonnenschein moderiert.

 

Eintritt: 6 €, ermäßigt 4 €

 

 

»Dieses Buch ist sehr griffig, sehr lustig und sehr schelmenhaft - Ich habe mich wunderbar amüsiert!« Ulrich Sonnenschein, hr2 Kultur

 

Frankfurt, 20. Februar 2019

FRANKFURTER PREMIERE mit Lennardt Loß

 

 

Lennardt Loß stellt im Rahmen der FRANKFURTER PREMIEREN seinen Debütroman Und andere Formen menschlichen Versagens vor.

 

Beginn: 19:30 Uhr
Moderation: Insa Wilke
Ort: AusstellungsHalle 1A

Eintritt: 7 €, ermäßigt 5 €, Studierende 3 €
Kartenreservierung unter 069-212 38818

Wien, 20. Februar 2019

Luna Al-Mousli »Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnzimmer trafen«

 

 

 

Um 19 Uhr liest Luna Al-Mousli in der Hauptbücherei am Gürtel (Urban Loritz-Platz 2a) aus ihrem neuen Buch Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnzimmer trafen.

 

Moderiert wird die Veranstaltung von Ferdinand Schmatz.

 

Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

Lübeck, 23. Februar 2019

Alan Schweingruber reist mit Simona zur 13. Großen Kiesau Literaturnacht

 

Alan Schweingruber liest bei der 13. Großen Kiesau Literaturnacht aus seinem Debütroman Simona. Um 20.00 Uhr, wird in 18 Privathäusern der Lübecker Altstadt gelesen und diskutiert. Alan Schweingruber ist zu Gast bei Lou Arndt und Max Zeidler, Große Burgstr. 5 (1. OG).

 

 

Das Lübecker Literaturfestival steht 2019 unter dem Thema „Wendezeiten“:  In allen gesellschaftlichen Bereichen vollziehen sich rasante Wandlungsprozesse. Transformationsprozesse werden als permanente Konstante erlebt, die sich auf das Privatleben auswirkt. „Wendezeiten“ haben historische Schnittstellen, die in der zeitgenössischen Literatur in einem breiten Spektrum assoziativ reflektiert werden.

 

Berlin, 26. Februar 2019

Luna Al-Mousli bei Dante Connection

 

 

 

Luna Al-Mousli liest um 20 Uhr in der Buchhandlung Dante Connection (Oranienstr. 165a) aus ihrem neuen Buch Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnzimmer trafen.


Vorverkauf 6 / 4 €
Tageskasse 8 / 5 €

 

Karten unter:

Tel. 030 - 615 7658
info@danteconnection.de
 

Kirchzarten, 14. März 2019

Elisabeth Borchers "Nicht zur Veröffentlichung bestimmt"

Ort: Buchladen in der Rainhof Scheune (Höllentalstr. 96)

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 12 €

 

Die Schauspielerin und Sprecherin Doris Wolters liest aus dem außergewöhnlichen Monolog der großen Lyrikerin und langjährige Suhrkamp-Lektorin Elisabeth Borchers mit dazu ausgewählten Gedichten. Es ist der Ausbruch aus jahrzehntelanger Unterordnung und Selbstverleugnung und fehlender Anerkennung von Autorinnen und Autoren für Erfolge, zu denen sie nicht unwesentlich verhalf. Und es ist darüber hinaus ein Dokument einer aussichtslosen Liebe im Alter.

 

 

Kartenreservierung per E-Mail an info@buchladen-rainhof.de oder telefonisch: 07661 988 09 21

 

Bingen, 16. März

Benefizlesung mit Jürgen Heimbach

Jürgen Heimbach nimmt an der 4. Benefizlesung  "Autoren lesen für einen guten Zweck" teil und stellt  seinen neuen Roman Die Rote Hand vor. Die Lesung findet um 19 Uhr im Restaurant Burg Klopp statt.

 

Der Eintritt ist frei, um Spenden zu Gunsten von RPR Hilft e.V., der unverschuldet in Not geratene Familien unterstützt, wird gebeten.

 

Um Anmeldung bis spätestens Fr, 15. März, wird gebeten. Bitte melden Sie sich dazu bei

Ursula Staedler: Telefon 06724/95154, Mail u.staedler@gmx.de, 

oder Susanne Horn: Telefon 06724/6032500, Mail Susanne.Horn.SH@googlemail.com.

 

Leipzig, 20. März 2019

Lennardt Loß bei der Langen Leipziger Lesenacht

Zur Leipziger Buchmesse nimmt Lennardt Loß an der Langen Leipziger Lesenacht (L.DREI) teil. Um 20 Uhr liest er aus seinem Debütroman Und andere Formen menschlichen Versagens.

In der Moritzbastei (Kurt-Masur-Platz 1) geben sich unbedingt zu entdeckende und bereits entdeckte Autoren der jungen deutschsprachigen Literatur die Klinke in die Hand.

Einlass: 18 Uhr, Beginn erste Lesung: 19 Uhr

 

 

Tickets gibt es bereits hier im Vorverkauf.

VVK: 8,80 €

Abendkasse: 12 €, ermäßigt 10 €

Tickets für beide Tage der Lesenacht (20. und 21.03.): 19,80 €

Leipzig, 21. März 2019

Artur Becker liest zur Buchmesse

 

 

Zur Leipziger Buchmesse stellt Artur Becker um 16 Uhr seinen neuen Roman Drang nach Osten vor. Lesung und Gespräch werden moderiert von Gerwig Epkes.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Ort folgt.

 

Leipzig, 21. März 2019

Jürgen Heimbach liest zur Buchmesse

 

 

 

Zur Leiziger Buchmesse stellt Jürgen Heimbach seinen neuen Roman Die Rote Hand vor. Um 19:30 liest er in der Vinothek Edelrausch (Könneritzstr. 61).

 

Der Eintritt ist frei.

Leipzig, 22. März 2019

Sascha Anderson liest zu Buchmesse

 

Zur Leipziger Buchmesse liest Sascha Anderson aus seinem neuen Lyrikband »So taucht Sprache ins Sprechen ein, um zu vergessen«.

Die Lesung findet um 18:30 Uhr im Apothekenmuseum (Thomaskirchhof 12) statt und wird vom Lyriker und MDR Kultur-Redakteur Jörg Schieke moderiert.

 

Der Eintritt ist frei.

Leipzig, 22. März 2019

Artur Becker beim SWR2 Leseabend

 

 

 

Artur Becker liest zum SWR2 Leseabend der Leipziger Buchmesse aus seinem neuen Roman Drang nach Osten. Die Lesung findet um 19 Uhr in der Kleinen Träumerei (Münzgasse 7) statt und wird von Gerwig Epkes moderiert.

 

Der Eintritt ist frei.

Wien, 22. März 2019

Luna Al-Mousli beim Kinderliteraturfestival

 

 

Luna Al-Mousli ist zu Gast auf Wiens größtem Kinderliteraturfestival "Literatur für junge LerserInnen".

Um 10:45 Uhr stellt sie ihr neues Buch Als Oma, Gott und Britney sich im Wohnwzimmer trafen vor. Die Lesung findet im Kleinen Saal (Palais Auersperg, Auerspergstr. 1) statt.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Überlingen, 26. März

Artur Becker bei BuchLandung

 

 

 

Artur Becker stellt in der Buchhhandlung BuchLandung seinen neuen Roman Drang nach Osten vor. Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr.

 

Der Eintritt beträgt 8 €.

Mainz, 28. März 2019

Jürgen Heimbach in der Buchhandlung Cardabela

 

 

Jürgen Heimbach liest in der Buchhhandlung Cardabela (Frauenlobstr. 40) aus seinem neuen Roman Die Rote Hand.

 

Details folgen.

 

Kartenvorbestellung unter: (0 61 31) 61 41 74 oder buchladen@cardabela.de

Senden, 29. März 2019

Artur Becker liest in Senden

 

 

 

Auf Einladung des Kulturamts Senden und der Deutsch-Polnischen Gesellschaf liest Artur Becker aus Kosmopolen. Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause, Essays. Die Lesung findet um 19 Uhr im Ratssaal statt.

 

Der Eintritt beträgt 5 €.

Wiesbaden, 9. April 2019

Jürgen Heimbach in der Buchhandlung erLesen

 

 

Jürgen Heimbach liest um 19:30 Uhr in der Buchhandlung erLesen (Niederwaldstraße 3) aus seinem neuen Roman Die Rote Hand.

 

 

 

Kartenvorbestellung unter: (06 11) 2 67 56 28 oder
info@erLesen-wiesbaden.de