Es gibt keine Entschuldigung für die Katastrophe Trump und die Katastrophe des Populismus in Europa

 

»Es geht hier nicht um Trump. Auch wenn es mir unumgänglich sein wird, ihn ständig beim Namen zu nennen. Es geht auch nicht darum, ob man ihn als Irren, Kranken oder bloß »bösen Menschen« sehen soll, selbst wenn davon die Rede sein muss. Dieser um jeden Preis nach Aufmerksamkeit gierende Mensch ist vor allem ein Kind geblieben und für mich nicht mehr und nicht weniger als nur das aktuellste Beispiel in einer langen Reihe von Kindmännern, die bis zurück zu Nero oder Caligula reicht, dem »Stiefelchen«, wie ihn die römischen Soldaten nannten.

 

Es geht hier vielmehr um die Frage, ob wir, die wir auf einem unvergleichlich größeren gesellschaft-lichen und technologischen Pulverfass sitzen als alle Generationen vor uns, uns noch heimlich rauchende Kinder in power leisten können, und warum wir sie immer wieder in Führerstände heben, in die Kinder nicht gehören. Und vor allem geht es hier darum, warum wir das Spektakel wählen, das sie uns zwangsläufig durch ihr chaotisches Verhalten im Glashaus der Politik garantieren, und nicht die bestmögliche Versorgung für uns alle.«

 

Zur Autorenseite.

Auch als eBook erhältlich:

978-3-86337-146-3

15,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Brot statt Spiele

Am Beispiel Trump
Leinen, 235 Seiten

15,00 € (D)

15,50 € (A)


978-3-86337-174-6

Mehr anzeigen >>


Brot statt Spiele

15,00inkl. MwSt.

Am Beispiel Trump
Leinen, 235 Seiten

15,00 € (D)

15,50 € (A)


978-3-86337-174-6


Mehr anzeigen >>