Neue Gedichte von Jochen Kelter wie immer »ruhig, herbstlich und doch mit wärmender Kraft« (Martin Preisser)

 

 

 

 

 

 

 

Die Litanei ist durch das halbe

Jahr schon bald vorbei und hat

doch kaum geblüht kein einzig

Mal geglänzt wie Lenze glänzen

sollten ich schaue auf den Grund

der Zeit und er ist grau

und gänzlich leer

 

 

 

 

Stille, behutsame Gedichte des Lyrikers Jochen Kelter. Beobachtungen der Welt und der eigenen Seele voller Melancholie.

 

 

 

 

Zur Autorenseite.

16,90
inkl. MwSt.
zzgl. Versand (bis 500gr: 1,65 €; CH u. EU: 3,50 €)
In den Warenkorb

Wie eine Feder übern Himmel

Gedichte

Mittleres Format, Büttenbroschur

108 Seiten, 16,90 € (D)

978-3-86337-124-1

Mehr anzeigen >>


Wie eine Feder übern Himmel

16,90inkl. MwSt.
zzgl. Versand (bis 500gr: 1,65 €; CH u. EU: 3,50 €)

Gedichte

Mittleres Format, Büttenbroschur

108 Seiten, 16,90 € (D)

978-3-86337-124-1


Mehr anzeigen >>


 

Der Autor dankt der Kulturstiftung des Kantons Thurgau für die Unterstützung der Arbeit an diesem Buch.

 

Der Verlag bedankt sich bei der Literaturstiftung Oberschwaben und dem Lotteriefonds Thurgau für die Förderungen.