Christian Golusda, Elsemarie Maletzke

Sturm und Tang

Pressestimmen

""…die Botschaften, die sich die Reisejournalistin und -schriftstellerin Maletzke und der Frankfurter Arzt Golusda haben zukommen lassen, sind in ihrem Witz und ihrer stellenweise albernen Überdrehtheit nicht nur nahe dran am Berufsspaßmacher Gernhardt – sie sind noch dazu gereimt. Sie erzählt in Haikus und Sonetten von ihren Abenteuern in der Ferne, von Trüffel verarbeiten in der Toskana, von den Hippos in Afrika; er hält dagegen zum Beispiel mit der Rügenlüge oder auch so: 'warum in die Ferne schweifen, sieh das Schöne liegt so nah, auf Sizilien kann ich pfeifen, seit ich Mannheim sah' …""

Journal Frankfurt

""…Die 'Reimdichpost', für die Elsemarie Maletzke und Christian Golusda 2009 den Robert-Gernhardt-Preis erhalten haben, liegt nun in einem von Letzterem ansprechend illustrierten Bändchen vor. Das Durchdeklinieren klasssicher Formen, das Spiel mit der Sprache bis an die Grenzen zum Unsinn und der durchgehend leichte Ton, all dies passt gut zu Gernhardt … Na denn: gute Reise!""

Frankfurter Allgemeine Zeitung