Artur Becker
Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken

weissbooks.w - Nr.6

20,00
UVP inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Artur Becker

Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken

Roman

Großes Format, Hardcover mit Schutzumschlag

in der klassischen weissbooks.w-Gestaltung

Geb., 472 Seiten, 20,00 € (D)

978-3-940888-28-0

 

Autorenprofil

Leserstimmen

Pressestimmen

Mehr anzeigen >>


weissbooks.w - Nr.6

20,00UVP inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Artur Becker

Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken

Roman

Großes Format, Hardcover mit Schutzumschlag

in der klassischen weissbooks.w-Gestaltung

Geb., 472 Seiten, 20,00 € (D)

978-3-940888-28-0

 

Autorenprofil

Leserstimmen

Pressestimmen


Mehr anzeigen >>


 

Kuba Dernicki ist ein glücklicher Mensch. Er hat Arbeit und Familie und lebt seit vielen Jahren im Paradies, in Deutschland. Doch eines Tages treibt ihn eine starke Sehnsucht zurück nach Polen, in die alte Heimat, an die Stätten seiner Kindheit, an den Dadajsee. In eine wunderschöne Landschaft, bevölkert von überaus eigenwilligen Menschen, die mit List, Humor und Wodka überleben. Und die sich Geschichten erzählen, in denen die Toten… alles andere als tot sind.
Wie Marta, Kubas junge Geliebte, die vor vielen Jahren auf der Flucht vor kommunistischen Häschern im eiskalten Dadajsee ertrunken ist – und die in der Hoteldirektorin Justyna Star (einer Doppelgängerin?) weiter lebt, schön und begehrlich, wie damals. Kein Wunder, daß Kuba sich in Justyna verliebt und daß von nun an ein ganzes Dorf verrückt spielt, der Bürgermeister Król wie der Pfarrer Kazimierz, die einäugige Tante Ala wie Wojtek, ihr Galan. Und in deren Mitte taumelt Kuba, den ein sprechendes Messer begleitet, von Augenblick zu Augenblick, hinein ins Herz der Erinnerung.
„Wodka und Messer“ ist ein Heimatroman, ein Liebesroman, ein Buch, über dem der polnische Himmel leuchtet, „sternhagelvoll wie die Männer von Bartoszyce, wie die Fische im Dadajsee.“