Daniel Zahno

Rot wie die Nacht

Pressestimmen

"Ein lesenswertes Buch: ein kurzweiliger, rasant erzählter Liebesroman. "

Neue Zürcher Zeitung

"Daniel Zahno erzählt diese Liebesgeschichte mit leichter Hand und dem Auge eines Fotografen. "

Bolero

"Spannend, leicht und süffig, mit viel Tempo erzählt, Beschreibungen wie ein Film, wie bewegte Bilder, Kino im Kopf und ein total überraschender Schluss. Als ich das Buch fertig hatte, habe ich gerade noch einmal mit dem Anfang begonnen. "

Susanne Sturzenegger, DRS1

"– ein Hauch Tolstoi. Zahno ist Meister im Beschreiben sinnlicher Eindrücke – Gerüche, Geschmack, Farben, Oberflächen. Er hat alles in seinem literarischen Blick."

Vladimir Balzer, Deutschlandradio

"Zart, emotionsgeladen, schwärmerisch und bedrohlich zugleich wird der Leser Zeuge einer großen Liebe zwischen zwei Menschen, die sich kennen und lieben lernen, und doch ihren je eigenen Leben verpflichtet sind. Ein einfühlsamer Liebesroman nicht nur für Romantiker."

Sonja Schmid, buchprofile.de

"Daniel Zahnos Geschichte ist wahrhaft genial konstruiert, dabei schlicht und charmant, liebevoll und gewitzt erzählt. "

Susanne von Mach, Main-Echo

"Ein kurzer, großer Roman in atemlosem, geradezu unschweizerischem Tempo"

Sonntagszeitung

"Eine kurzweilige Lovestory mit dichten Passagen."

Anna Wegelin, Die Wochenzeitung

"Daniel Zahno drückt hintergründige Problematiken mit viel Einfühlungsvermögen in sprachlicher Finesse aus. Man spürt tiefes Verständnis, Einklang und Harmonie."

Birsigtaler Bote