Karin Reschke

Karin Reschke, geboren in Krakau, aufgewachsen in Berlin und noch immer in der Stadt zu Hause.

 

Sie schrieb u.a. „Memoiren eines Kindes“ (1980), „Verfolgte des Glücks“ (1982), „Birnbaums Bilder“ (1998) und „SpielEnde“ (2000) und erhielt u.a. den Bettina-von-Arnim-Preis und den FAZ-Preis für Literatur.

 

 

 

 

 

 

 

Karin Reschke bei weissbooks.w:

Kalter Hund

18,80
inkl. MwSt.
zzgl. Versand (bis 500gr: 1,65 €; CH u. EU: 3,50 €)
In den Warenkorb

Karin Reschke

Kalter Hund

Roman

Großes Format, Hardcover mit Schutzumschlag

Geb., 162 Seiten, 18,80 € (D)

978-3-940888-37-2

 

Inhalt

Mehr anzeigen >>


Kalter Hund

18,80inkl. MwSt.
zzgl. Versand (bis 500gr: 1,65 €; CH u. EU: 3,50 €)

Karin Reschke

Kalter Hund

Roman

Großes Format, Hardcover mit Schutzumschlag

Geb., 162 Seiten, 18,80 € (D)

978-3-940888-37-2

 

Inhalt


Mehr anzeigen >>